AT Aggertechnik GmbH - Archiv - Richtfunk - Projekte - Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen


  Home
  Unternehmen
  Produkte
  Lösungen
  Projekte
  Anfrage


   AT Aggertechnik GmbH
   Dreisbacher Str. 30
   51674 Wiehl / Dreisbach

   Tel.: +49 2296 999-385
   Fax: +49 2296 999-386
   info@aggertechnik.de

   Zweigstelle Gummersbach
   Vollmerhauser Str.83
   51645 Gummersbach

Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen

<<< zurück

Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen

Wiehl 08.06.2011

Die Forderung der Bundesregierung auch ländliche Regionen mit schnellem Internet zu versorgen, ist in Lieberhausen schon jetzt Realität. Die Firma AT-Aggertechnik GmbH setzt bei diesem Projekt eine so genannte Richtfunktechnik ein.

Haushalte können so mit Bandbreiten versorgt werden, die den Leistungen der bekannten DSL-Leitungen entsprechen. Den Lieberhäusern werden auch ohne Fördermittel des Landes oder der Stadt Gummersbach günstige Standard-Pakete von 1.000er bis 16.000er DSL angeboten; für Gewerbetreibende werden zusätzlich synchron Verbindungen mit bis zu 10 MBit/sec bereitgestellt.
Zur Nutzung wird an jedem Gebäude eine kleine Empfängerantenne installiert, die wiederum mit dem eigenen PC oder Router verbunden wird. Für die Anwohner im Bereich Immertweg ist am Schornstein des Heizkraftwerkes eine zusätzliche Antenne installiert worden, die erfordlicher ist, weil dieser Bereich im Funkschatten liegt und nicht direkt vom Funkturm Unnenberg erreicht werden kann.

Um für die aktuell 51 Privathaushalte und Gewerbekunden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten zu können, wird bereits am Funkturm Unnenberg ein aktives Management betrieben. Das heißt: Noch bevor die verschlüsselten Daten der Funkstrecke am Relaispunkt verarbeitet werden, wird die Verbindung ständig kontrolliert, um die hohen Bandbreiten sicherzustellen. So wird eine Verfügbarkeit wie bei bekannten DSL-Leitungen garantiert.

Technische Informationen:
Die technische Realisierung erfolgt über eine symmetrische 100 MBit/sec –Standleitung der Aggertechnik GmbH in Vollmerhausen. Von dort ist Lieberhausen über einen Relaispunkt auf dem Funkturm Unnenberg mit einer WiMAX Sektorantenne von Motorola angebunden.
Bei WiMAX handelt es sich um Hochgeschwindigkeitsübertragungen im Frequenzbereich von 2 GHz bis 66 GHz. WiMAX wurde als breitbandiges Funkübertragungssystem für stationäre Verbindungen (z.B. Fernsehturm - Hausantenne) entwickelt. Nach einer entsprechenden Entscheidung der ITU (International Telecommunications Union) darf sich WiMAX gemäß dem aktuellen Standard 802.16m offiziell als 4G-Technologie bezeichnen.


Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen
Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen
Highspeed-DSL jetzt auch für Lieberhausen

Projekte / Presse


Projekt-Informationen

Stadt Wiehl, freies WLAN im Stadtgebiet
Weitere Informationen >>>

Wiehl, 07.02.2017
Seit Februar 2017 ist das öffentliche WLAN-Netz "WiehLAN" in Betrieb genommen worden. Die ersten Planungen erfolgten im Frühjahr 2015. Hochwertige Netzwerkkomponenten der Firma LANCOM sichern auch für den zukünftigen Glasfaserausbau des Stadtgebietes gleichbleibende hohe und stabile Internetgeschwindigkeiten.

Zusätzlich wurde eine Sicherheits-Software im Hintergrund installiert, um illegale Tauschbörsen, Downloads oder nicht jugendfreie Inhalte zu blocken. Nach dem Einloggen wird die Informationsseite der Stadt Wiehl (www.WiehLAN.de) geladen, um dem Nutzer smartphoneoptimierte Inhalte zu Veranstaltungen, etc. zur Verfügung zu stellen.

Pressebericht Oberberg-Aktuell.de
Pressebericht Wiehl.de
Pressebericht ksta.de

Umsetzung: AT-Aggertechnik GmbH - Dreisbacher Str. 30 - 51674 Wiehl


Stadt Overath, Standortvernetzung der Gemeinschaftsgrundschule
Weitere Informationen >>>

Wiehl, 13.09.2016
Nachdem die Stadt Overath bereits in der Vergangenheit auf Richtfunklösungen der AT Aggertechnik GmbH zur Vernetzung des Rathauses mit den Stadtwerken, dem Bauhof sowie dem Schulzentrum Cyriax gesetzt hat, wurde nun auch die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Overath mit einer hoch performanten Richtfunkstrecke an das Datennetz der Stadt angebunden. Eine neu gebaute Richtfunkstrecke ermöglicht einen symmetrischen Datendurchsatz von 100 Mbit/s.


KLINIKUM Oberberg | Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, –psychotherapie & -psychosomatik
Weitere Informationen >>>

Wiehl 01.Juli 2016

Die Arbeit der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Kreiskrankenhaus Gummersbach begann im März 2000 als sehr kleine Einheit, die zunächst in der Klinik Marienheide untergebracht war, bis das für die Tagesklinik und die Institutsambulanz vorgesehene Gebäude in der Kaiserstraße in Gummersbach bezugsfertig war.

Durch die sichere und schnelle Kommunikation zwischen dem Krankenhaus und der KJP können Synergieeffekte optimal genutzt werden.

Die Realisierung erfolgte über zwei Relaispunkte mit insgesamt 3 Funkfeldern im freien Frequenzband mit einer Bandbreite von 100Mbit/s voll duplex.

Umsetzung: AT-Aggertechnik GmbH - Dreisbacher Str. 30 - 51674 Wiehl

AGB - Tarife: Geschäftskunden, Privatkunden - Impressum - Datenschutzerklärung - Benutzer Anmeldung - Webseite: media-x-vision.de